Frauenarztpraxis - Michael Weinbrenner
Frauenarztpraxis -  Michael Weinbrenner

Leistungsspektrum

Zusätzliche Leistungen

Die zusätzlichen Leistungen werden auch individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) genannt und werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen. Die Untersuchungen sind besonders zuverlässig und bieten Ihnen Sicherheit.  Bei uns werden Ihnen folgende Leistungen angeboten:

  1. Thin Prep: Durch einen Abstrich vom Gebärmutterhals und des Muttermunds können wir Gebärmutterhalskrebs frühzeitig diagnostizieren. 
  2. Brustuntersuchung: Die Untersuchung der Brust mit Ultraschall ist besonders für Patientinnen ohne Risikofaktoren oder Vorerkrankungen empfehlenswert. Sie ersetzt nicht die Mammographie. 
  3. HPV-Test: Humane Papilloviren (HPV) gehören zu den Verursachern für Infektionen im Genitalbereich und werden sexuell übertragen. Gibt es bei einigen Infektionen überhaupt keine Krankheitserscheinungen, tragen einige Typen der Viren zur Entstehung von Gebärmutterhalskrebs in entscheidendem Maße bei.  Mit dem HPV-Test nehmen wir einen Abstrich aus dem Gebärmutterhals und werten ihn mit DNA-Technologie aus. So können wir schon vor Zellveränderungen HPV diagnostizieren und eingreifen.

 

Weitere IGEL-Angebote:

  • Hormonanalyse
  • Knochendichtemessung
  • zusätzlicher Schwangerschaftsultrschall / Baby-Fernsehen

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Michael Weinbrenner

Kölnstrasse 129

53111 Bonn

0228 - 651 542

FAX:  369 51 61

 

Reguläre Sprechzeiten:

 

MO 9-13, 15-19 Uhr

DI   8-12. 13.30 -17 Uhr

MI-FR  8-12 Uhr

DO 8-12. 14-18 Uhr

nach tel. Vereinbarung

 

 

Bitte wenden Sie sich in dringenden Notfällen  außerhalb der Öffnungszeiten , an Feiertagen und am Wochenende  an das nächstgelegene Krankenhaus, oder den

Med. Notdienst

116117

 

Offene Sprechstunde:

Montag 9-12 + 15-16 Uhr

Donnerstag       8-9 Uhr

Bitte aus organisatorischen Gründen unbedingt am Anfang der offenen Sprechstunde kommen, da nur eine begrenzte Zahl an Notfällen adäquat  behandelt werden kann,

wenn möglich vorher anrufen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Weinbrenner